Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.



    

 

          

            Solarkocher in Burkina Faso

 

           

  

          

 

 

         

    

 

 

          

 

 

         

 

Über uns...

DER VORSTAND VON NOTRE SOLEIL SUISSE

  

PRÄSIDENTIN:  

 

Franziska Heusser, Jahrgang 1945, arbeitete bis zur Pensionierung im Schuldienst als Primarlehrerin und später als Musiklehrerin für musikalische Erziehung und Blockflöte. Von 1994-1999 war sie Mitglied von Sonne Schweiz und arbeitete in der Organisation der jährlichen Sonnenfestivals (Sonnenlandsgemeinden) zur Förderung der Sonnenenergie in der Schweiz mit. Dabei entstand 1996 der Solarfilm „mit der Sonne leben“. Ab 2000 kümmerte sie sich von der Schweiz aus um die Beschaffung und Logistik von Solarmaterial in guter Qualität für Projekte in Burkina Faso. September 2014 gründete sie die Firma Solafrique.

  

FINANZEN:

Hans W. Leu, Jahrgang 1950, pensionierter Elektroingenieur und Verkaufsleiter, Wohnort 8057 Zürich. Verheiratet, 3 Kinder. Aktiv in Hilfsprojekten für Berufsbildung. Mehrere Engagements in der reformierten Kirche. Erfahrung und Kenntnisse westafrikanischer Länder & Kulturen.

  

 AKTUAR:

 

Raymond F. Peck, wurde in England, Isle of Wight geboren, ist Englischer und Schweizer Bürger und arbeitete über 30 Jahre bei Schweizer Grossbanken im Devisenhandelbereich. Er bereiste praktisch die ganze Welt und lernte die unterschiedlichsten Kulturen kennen. Das weckte auch sein Interesse umweltfreundlicher und bewusster zu leben. 1998 gründete er seinen eigenen Buchverlag Blue River und schrieb verschiedene philosophische Bücher. Er ist Mitbegründer vom NovaTerra-Projekt und Ideen-Gründer der NovaTerra-Chain, welche als Plattform für die globale Vernetzung alternativer Lebensgemeinschaften dient. Er interessiert sich für bessere Lebensbedingungen in Afrika und ist bereit als Aktuar beim Verein "notre soleil suisse" mitzuwirken.

 

WEITERE VORSTANDSMITGLIEDER:

 

 

 

 

 

 

Markus Groner, Jahrgang 1955, pensionierter Primarlehrer, wohnt und arbeitete in Zürich-Schwamendingen. Verheiratet, 4 Kinder. Verschiedene Tätigkeiten in Lehrervereinigungen und Verwalter des Pädagogischen Verlages. Interessiert an ökologischen Projekten und an Entwicklungszusammenarbeit. Möchte sich nach einem Besuch in Burkina Faso stark für dieses Land engagieren.

  

 

 

 

 

 

 

Claudio Marbacher, Jahrgang 1979, arbeitet als Geschäftsführer/Inhaber für eine kleinere Photovoltaik-Installations-Firma. Er ist gelernter Elektroniker. Vor rund 4 Jahren bekam er als Quereinsteiger die Möglichkeit als Projektleiter in der Photovoltaik-Branche anzufangen und vor rund 2 Jahren seine eigene Firma mit 2 zusätzlichen Partnern zu gründen.  

Er ist der Überzeugung, dass sich mit erneuerbaren Energien viele Umweltprobleme lösen liessen. Ebenso ist er der Überzeugung, dass diese tolle, erneuerbare und umweltfreundliche Energiegewinnung (Photovoltaik) den Personen in Ländern, welche wenig bis gar keine finanzielle Mittel haben, zur Verfügung stellen sollten. Vor allem wenn es um die Grundversorgung geht (im Speziellen die Wasserversorgung und die medizinische Versorgung). 

Die Motivation, bei Solafrique mitzuwirken ist, sein technisches Knowhow und sein Netzwerk in der Solarbranche hier in der Schweiz mit einzubringen und seine Überzeugungen in die Tat umsetzen zu können. Und somit die Hoffnung, dass er einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation in diesen Ländern, im Speziellen Burkina Faso, leisten kann.

 

  

 

 

Statuten des Vereins "notre soleil suisse"

(Zwecks Vereinfachung wurde bei Personen die männliche Form gewählt. Sie gilt automatisch auch für weibliche Personen.):

  

Art. 1 Name

Unter der Bezeichnung “notre soleil suisse“ besteht ein politisch und konfessionell neutraler Verein im Sinne von Art. 60 – 79 vom Schweizerischen Zivilgesetzbuch (ZGB), mit Sitz in Zürich.

Art. 2  Zweck und Ziel

Die Aufgabe des Vereins besteht in der Unterstützung von Projekten im sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Bereich in Burkina Faso. Der Verein unterstützt die Förderung erneuerbarer Energien, insbesondere die Solarenergie, um der Abholzung und Umweltverschmutzung entgegenzuwirken.

Die Projektaktivitäten umfassen die Aus- und Weiterbildung von lokalen Handwerkern (Schreiner, Elektriker, Sanitärinstallateure und Schlosser) sowie Studenten an Berufsschulen oder Universitäten im Bereich Solarenergie, insbesondere in praktischer Anwendung.

Des Weiteren unterstützt der Verein die Realisierung von sozialen Solarprojekten wie die Beleuchtung von Schulen, Gesundheitszentren und anderen sozialen Einrichtungen. Ein weiterer Zweck ist die Sensibilisierung der Bevölkerung über die Möglichkeiten der Solarenergie. Durch Schulungen und Workshops der lokalen Bevölkerung (insbesondere Frauen) wird der Umgang und die Funktionsweise von solaren Produkten (wie Solardörrer zur Konservierung von Nahrungsmitteln, Solarofen, Parabolkocher, holzsparender Herd, sowie Wasserpumpen) vermittelt.

Der Verein ist gemeinnützig, verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn.

Art. 3 Mitgliedschaft

Mitglieder des Vereins können natürliche und juristische Personen werden, welche die Anliegen des Vereins unterstützen.

Über die Aufnahme von Mitgliedern beschliesst der Vorstand. Der Austritt aus dem Verein ist jederzeit möglich und muss dem Vorstand schriftlich mitgeteilt werden.

Ein Mitglied kann auf Antrag des Vorstandes durch Beschluss der Mitgliederversammlung ohne Angabe von Gründen ausgeschlossen werden.

Art. 4 Mittel

Die Mittel des Vereins bestehen aus freiwilligen Zuwendungen wie Spenden, Legaten, Projektfinanzierungen und Reinerträgen aus Sammlungen und Anlässen sowie einem jährlichen Mitgliederbeitrag.

Art. 5 Organisation

Die Organe des Vereins sind:

-       die Mitgliederversammlung

-       der Vorstand

-       die Kontrollstelle

Die Organe des Vereins sind ehrenamtlich tätig. Als Vereinsjahr gilt das Kalenderjahr.

Art. 6 Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung tritt jährlich einmal zusammen.

Die Einberufung einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung können der Vorstand oder 1/5 der Mitglieder unter Angabe des Zweckes verlangen.

Die Einladung zur Mitgliederversammlung hat schriftlich unter Angabe der Traktanden zu erfolgen. Es wird ein Protokoll geführt.

Art. 7  Aufgaben der Mitgliederversammlung

Der Mitgliederversammlung obliegen folgende Geschäfte:

-       Sie entscheidet über die Tätigkeit des Vorstandes.

-       Sie wählt den Präsidenten, den Kassier, die übrigen Vorstandsmitglieder und die Kontrollstelle.

-       Sie nimmt Kenntnis von der Geschäftsführung, der Jahresrechnung und entlastet die Organe des Vereins.

-       Sie entscheidet über Statutenänderungen.

-       Sie entscheidet über den Ausschluss von Mitgliedern.

Art. 8 Vorstand

Der Vorstand besorgt die laufenden Geschäfte und hat darüber Rechenschaft gegenüber der Mitgliederversammlung abzugeben. Der Präsident vertritt den Verein gegen aussen. Der Vorstand ist befugt, laufende Geschäfte an den Präsidenten zu delegieren.

Der Vorstand wird für eine Amtsdauer von einem Jahr gewählt. Wiederwahl ist möglich. Ausser den Funktionen des Präsidenten und des Kassiers organisiert sich der Vorstand selber.

Art. 9 Kontrollstelle

Die Kontrollstelle besteht aus einem Revisor/Revisorin. Sie prüft die Jahresrechnung und führt jährlich eine Revision durch. Sie erstattet dem Vorstand zuhanden der Mitgliederversammlung Bericht. Die Amtsdauer beträgt ein Jahr. Wiederwahl ist möglich.

Art. 10 Haftung

Für Verbindlichkeiten des Vereins haftet das Vereinsvermögen gemäss ZGB Art. 75a.

Art. 11 Auflösung

Die Auflösung des Vereins kann durch Beschluss einer ausserordentlichen, zu diesem Zweck einberufenen Mitgliederversammlung und mit dem Stimmenmehr von 2/3 der anwesenden Mitglieder beschlossen werden.

Das Vereinsvermögen ist einer gemeinnützigen Institution zu übergeben, die ähnliche Zwecke erfüllt. Die Verteilung unter die Mitglieder ist ausgeschlossen.

Art. 12  Inkrafttreten der Statuten

Diese Statuten treten mit ihrer Genehmigung durch die Gründungsversammlung am 12. Juli 2016 in Kraft.

 

UNSER SCHWESTERVEREIN IN BURKINA FASO 

 

 

 

 

 

 

 

 

Des Weiteren wurde in Bobo-Dioulasso der afrikanische Verein "notre soleil" mit Frau Fatoumata Traore als Präsidentin gegründet. Der Verein hat die Sensibilisierung der Bevölkerung für die Möglichkeiten der Solarenergie u.a. für das Kochen mit der Sonne als Massnahme gegen die Abholzung zum Ziele. Auch die Verbesserung der Lebensbedingungen speziell der Frauen auf dem Lande ist eine Hauptpriorität. 

 

 

 

                                                                                                               

 

       

Franziska Heusser  - Coordination

Hochstrasse 68

8044 Zürich / Suisse

fheusser@bluewin.ch

+41 (0)44 322 64 22 M +41 (0) 79 328 45 67

 

Postkonto: 61-419994-4

IBAN CH61 0900 0000 6141 9994 4

Für Spenden mit Kreditkarte und Postfinance klicken Sie bitte auf das untenstehende Link Symbol:

  

 

 

 

   

Unser Verein ist durch das kant. Steueramt am 14. März 2018 als gemeinnützig anerkannt worden.

Spenden können damit in der Steuererklärung vom Einkommen abgezogen werden.

  

 

News

Sich mit bestehenden Hilfsorganisationen verbinden und Know-How austauschen. 

                                                                  
                   
 
 

Rapporte aus Burkina Faso

  
 
 
Film über den Projektbesuch (23. Sept. – 14. Okt. 2017) 
 
 
Aktuelles

Zusammenarbeit mit den Einheimischen. Wasser für die Schule.